• 1. WRF 1986
  • 2. WRF 1987
  • 3. WRF 1988
  • 4. WRF 1989
  • 5. WRF 1990
  • 6. WRF 1991
  • 7. WRF 1992
  • 8. WRF 1993
  • 17. WRF 2002
  • 18. WRF 2003
  • 19. WRF 2004
  • 20. WRF 2005
  • **** Freitag
  • **** Samstag
  • 21. WRF 2006
  • 22. WRF 2007
  • 23. WRF 2008
  • 24. WRF 2009
  • 25. WRF 2010
  • 26. WRF 2011
  • 27. WRF 2012
  • 28. WRF 2013
  • 29. WRF 2014
  • 30. WRF 2015
  • 31. WRF 2016
  • 32. WRF 2017
  • 33. WRF 2018

Liquido wird 1996 von 4 Freunden, die sich aus der Grundschule bzw. aus dem Sandkasten kennen, gegründet.
Einige Jahre später veröffentlichen die Jungs eine Single namens

Links

Web-Site

MySpace (MP3s)

YouTube (Video)

"Narcotic" auf dem eigenen Label "Seven Music". Virgin nimmt sie 1998 unter Vertrag, "Narcotic" wird neu aufgelegt und es passiert ein Durchbruch, wie er im Buche steht: bis zum Jahresende ist die Single vergoldet. Ein Welthit zum Auftakt, not bad at all ... Beim Hamburger Sender "Delta Radio" erhält "Narcotic" die Auszeichnung als zweitbester Song aller Zeiten - direkt hinter Led Zeppelin's Klassiker "Stairway To Heaven" ;-). Das Debütalbum LIQUIDO wird  - eine echte Sensation - gleich in 10 Ländern veröffentlicht.
Es folgen ausverkaufte Tourneen, Preise & Nominierungen,
Mehrfach-Platin und Charterfolge in Europa, Asien, Südamerika und Australien. In den weiteren Jahren entstehen etliche Alben und Singles (siehe Discopraphy),Tourneen werden gespielt und erfolgreiche internationale Film- & Werbemusik (Pringles, Knallharte Jungs, ...) komponiert. 2003 wird im gegenseitigen Einvernehmen die Zusammenarbeit mit Virgin beendet. Dazwischen bleibt noch Zeit für Soloprojekte einzelner Bandmitglieder.