• 1. WRF 1986
  • 2. WRF 1987
  • 3. WRF 1988
  • 4. WRF 1989
  • 5. WRF 1990
  • 6. WRF 1991
  • 7. WRF 1992
  • 8. WRF 1993
  • 17. WRF 2002
  • 18. WRF 2003
  • 19. WRF 2004
  • 20. WRF 2005
  • **** Freitag
  • **** Samstag
  • 21. WRF 2006
  • 22. WRF 2007
  • 23. WRF 2008
  • 24. WRF 2009
  • 25. WRF 2010
  • 26. WRF 2011
  • 27. WRF 2012
  • 28. WRF 2013
  • 29. WRF 2014
  • 30. WRF 2015
  • 31. WRF 2016
  • 32. WRF 2017
  • 33. WRF 2018

Luxuslärm

30.000 verkaufte Debütalben („1000km bis zum Meer“), Platz 14 der offiziellen deutschen Albumcharts mit dem zweiten Album („So laut ich kann“), ein gefeierter Auftritt bei der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, eine endlose Liste mit Preisen und Auszeichnungen sowie aktuell die Nominierung für den VIVA COMET 2010 in der Kategorie „Bester Durchstarter“.

Das klingt nicht wirklich nach einer Indie-Band. Oder doch?

LUXUSLÄRM ist genau diese Ausnahmeerscheinung! LUXUSLÄRM ist auf dem Weg nach ganz oben, doch von Höhenflug keine Spur. Die fünf LUXUSLÄRMER Janine „Jini“ Meyer (Gesang), Jan Zimmer (Schlagzeug), David Rempel (Keyboard), Eugen Urlacher (Bass) und Henrik Oberbossel (Gitarre) sind stolz darauf, dass dieser Erfolg natürlich gewachsen ist, und wissen die wertvolle Unterstützung durch ihre rasant wachsende Fanbase mehr als zu schätzen.

Waren die Konzerte der fünf zu Beginn noch eine Art Geheimtipp, hört man inzwischen nicht selten: „Was, Du warst wirklich nicht dort? Selbst Schuld!“, denn auf den Konzerten wird schnell klar, was LUXUSLÄRM so unvergleichlich macht:

LUXUSLÄRM ist eine Rockband, die mit einer unfassbaren Energie die Menschen in ihren Bann zieht, und Jini überzeugt mit einer Stimmgewalt und Bühnenpräsenz, die ihresgleichen sucht.

LUXUSLÄRM ist nicht nur eine außergewöhnliche Band, was den Werdegang und die Erfolge angeht. Auch die Tatsache, dass die Bandmitglieder unter der Woche in ihrer eigenen Musikschule in Iserlohn unterrichten, lässt viele staunen.

LUXUSLÄRM hält die Fäden gerne selbst in der Hand und so ist auch das Management in den eigenen Reihen geblieben. Götz von Sydow, der Produzent, sowie Jana Crämer und Jan Zimmer bilden das starke Team im Rücken der Band.

Die Erfolge geben LUXUSLÄRM Recht, dass ihr Weg zwar der schwierigere, aber der für sie richtige ist.

Preise & Auszeichnungen:

 

  • Rock-it NRW: Newcomerband 2007
  • Jugend kulturell Publikumspreis 2007
  • Dortmunds Superband 2008
  • Deutscher Rock- und PopPreis 2008 in 6 Kategorien
    (Beste Rockband, beste Popband, beste Rocksängerin,    bestes Album, bester Song, Publikumspreis)
  • RTL2 „The Dome 50“ Bandcontest
  • Myspace Featured Artist
  • 1LIVE Krone 2009 in der Kategorie “Bester Newcomer“

Alben:

 

  • 2008: „1000km bis zum Meer“ (VÖ 03.10.2008)
  • 2010: „So laut ich kann“ (VÖ 29.01.2010)

Singles:

 

  • 2008: „1000km bis zum Meer“ (VÖ 21.11.2008)
  • 2008: „Unsterblich“ (VÖ 13.02.2009)
    (Dieser Song gehört auch zum Soundtrack des Kinofilms „Vorstadtkrokodile2“)
  • 2009: „Sag es wie es ist!“ (VÖ 11.12.2009)
  • 2010: „Leb’ Deine Träume“ (VÖ 02.04.2010)