• 1. WRF 1986
  • 2. WRF 1987
  • 3. WRF 1988
  • 4. WRF 1989
  • 5. WRF 1990
  • 6. WRF 1991
  • 7. WRF 1992
  • 8. WRF 1993
  • 17. WRF 2002
  • 18. WRF 2003
  • 19. WRF 2004
  • 20. WRF 2005
  • **** Freitag
  • **** Samstag
  • 21. WRF 2006
  • 22. WRF 2007
  • 23. WRF 2008
  • 24. WRF 2009
  • 25. WRF 2010
  • 26. WRF 2011
  • 27. WRF 2012
  • 28. WRF 2013
  • 29. WRF 2014
  • 30. WRF 2015
  • 31. WRF 2016
  • 32. WRF 2017
  • 33. WRF 2018

Stoppok

Happy End beim Weihnachtsrock Stefan Stoppok mit seiner Band hat sich sicherlich bundesweit als heißer Insidertip etabliert. Bundesweit?
muß ihn schon ein gewaltiger Kaffee- und Wurstbrötchenfleck auf seiner abgenutzten Landkarte davon abgehalten haben, den Weg in die Nähe von Koblenz zu finden. Aber damit ist es jetzt vorbei!
Die Band, die in ihrer Heimat, dem Ruhrgebiet, zum angesagtesten Rockact geworden ist, schlägt jetzt auch in Bendorf voll zu. Alte Hasen geben sich die Ehre, um zu zeigen, daß es auch unter deutschsprachigen Künstlern Leute gibt, die Musik machen, um der Musik willen und nicht aus Eitelkeit. Keine Anbiederung an irgendwelchen kurzlebigen Trends, kein Biedermeier-Deutschrock. Was bleibt ist im Gepäck die neue LP „Happy End im La-La Land" mit der er erneut seinem Ziel, deutsche Texte mit geradliniger Rockmusik in Einklang zu bringen, einen großen Schritt näher gekommen ist.
Da Deutschrock beim Weihnachtsrockfestival in Bendorf schon so etwas wie Tradition hat, (Pur, Rodgau Monotones, Die Zöllner...) hoffen wir, Euch auch in diesem Jahr mit STOPPOK einen Topact zu servieren, der Euch noch lange in den